Rock und Hosen­rock Eliza

Rock und Hosen­rock Eliza

Ich lie­be Cor­sa­gen. Vor eini­gen Jah­ren habe ich die rauf und run­ter genäht. Ins­be­son­de­re die Beto­nung der Tail­le gefiel mir dabei so gut. Nur lei­der wur­den die nie getra­gen, weil die für den All­tag viel zu steif sind. 

Trotz­dem hat mich die­se Form­ge­bung nie so rich­tig los­ge­las­sen und so ist die Idee ent­stan­den die Cor­sa­ge in einen Rock- oder Hosen­bund zu inte­grie­ren. So kam es zu dem Rock Eli­za. Die Bund­hö­he kann dabei sogar noch vari­iert wer­den. Wer den hohen Bund nicht mag, lässt die­sen schon auf Tail­len­hö­he enden und hat durch die vor­de­re Spit­ze immer noch eine Beto­nung auf den Bund. Es gibt außer­dem eine mitt­le­re Bund­hö­he und eine sehr hohe, die ins­ge­samt schön streckt. Zusätz­lich kann der Bund auch an einen Hosen­rock gesetzt wer­den. Die­ser ist sehr gera­de gehal­ten und wirkt so wie eine wei­te Marlene-Hose.

Die vor­de­re Knopf­leis­te ist nur Zier­de. Geschlos­sen wird der Rock mit einem seit­li­chen Reiß­ver­schluss. Genäht wird der Rock oder Hosen­rock aus einer fes­te­ren Web­wa­re mit etwas Stand, Jeans- und Baum­woll­stof­fe sind z. B. gut geeig­net, wobei flie­ßen­de Stof­fe eben­falls sehr gut funk­tio­nie­ren. Das Schnitt­mus­ter ist einem mitt­le­ren Näh­le­vel zuzu­ord­nen und umfasst die Grö­ßen 32–52.

Ein­drü­cke aus dem Probenähen

Das Pro­benä­hen hat wie­der ganz beson­ders viel Spaß gemacht. Gefühlt sind dabei unzähl­bar vie­le Röcke und Hosen­rö­cke Eli­za ent­stan­den, die ich hier eben­falls zei­gen möchte.

Egal ob nur ein Stoff ver­wen­det wur­de oder der Bund farb­lich abge­setzt wur­de, bei­des sieht toll aus. Es gibt win­ter­li­che Röcke und Hosen­rö­cke, die aus Denim oder Can­vas genäht wur­den, und leich­te­re flat­tern­de Ver­sio­nen für das Früh­jahr aus leich­ten Woll­stof­fen oder Viskose.

Das Schnitt­mus­ter lässt außer­dem sehr viel Platz für eige­ne Ideen. So wur­de der Rock zum Bei­spiel ver­län­gert und der Hosen­rock zu einer Kni­cker­bo­cker umge­näht, weil das zum Rad­fah­ren prak­ti­scher ist. Sehr schön fin­de ich außer­dem die geschnür­te Rock­va­ri­an­te. Das ist so in der Anlei­tung nicht vor­han­den. Mit etwas Erfah­rung sind die­se Ideen aber leicht umsetzbar.

Vie­len Dank an die Probenäherinnen!

Schreibe einen Kommentar